Rezension: Mein Herz tanzt Farben – Mia Wunderlich

Inhaltsangabe

„Manchmal läuft Mia als Hotdog verkleidet über den Alexanderplatz. Oliver ist ihre heimliche Liebe und ihr Studium steht kurz vor dem Abschluss. Das allerdings schon eine ganze Weile. Aber was soll Mia im wirklichen Leben mit postmoderner Literaturtheorie anfangen? Das ist gar nicht so leicht. Schon gar nicht, wenn man im Leben und in der Liebe kein Fettnäpfchen auslässt. Hätte Mia nicht ihre beste Freundin Verena, die all ihre Peinlichkeiten ausbügelt, wer weiß, wo sie landen würde. Da kommt die Begegnung mit dem Geschäftsmann Elias gerade recht. Smart und gutaussehend eröffnet er der liebenswerten Chaotin eine unglaubliche Chance. Sollten sich jetzt Mias Träume tatsächlich erfüllen? Doch Mia wäre nicht Mia, würde alles ohne Verwicklungen von Herz und Verstand abgehen. Ganz im Gegenteil. Schließlich tanzt Mias Herz Farben…“

Mein Herz tanzt Farben - Mia Wunderlich
©Mia Wunderlich | ©Montlake Romance

Titel: Mein Herz tanzt Farben | Autorin: Mia Wunderlich | Verlag: Montlake Romance | Format: Ebook | Seitenanzahl: 268 | Preis: 2,50€ / Taschenbuch: 9,99€ | ISBN: 978-1503942158 | Vielen Dank an Netgalley für das Rezensionsexemplar!


Rezension

Der charmante und unterhaltsame Roman „Mein Herz tanzt Farben“ der jungen Autorin Mia Wunderlich besticht mit einer guten Portion Humor, einer leichten Geschichte und einer Atmosphäre à la „Sex and the City“. Der Titel „Mein Herz tanzt Farben“ und das schlichte, aber bildhafte Cover überzeugten mich sehr schnell das Ebook zu lesen. Eine simple Unterhaltungslektüre erwartete ich allerdings keineswegs, auch nach lesen des Klappentextes nicht.

„Während ich ihn so betrachtete, entwarf mein Kopfkino im Nu mehrere Oscar-prämierte Filme, in denen wir die Protagonisten spielten.“ („Mein Herz tanzt Farben“ – Mia Wunderlich)

Viel gibt es letztendlich nicht zu sagen, meine Meinung lässt sich knapp zusammenfassen und ich glaube, das ist bisher die kürzeste Rezension, die ich je verfasst habe. Mia Wunderlich glänzt in ihrem ersten Ebook mit sympathischen und ehrlichen Figuren, einer soliden und verständlichen Geschichte und vielen irrwitzigen und komischen Momente beim Lesen. Gerade die Hauptprotagonisten, die ebenfalls Mia heißt, wächst dem Leser schnell ans Herz – sei es ihre Tollpatschigkeit, ihre Naivität oder ihre Schwärmerei. Mia muss man mögen. Es ist kein Roman, der wieder und wieder gelesen werden möchte, aber einer, der hilft dem Alltag zu entfliehen, seine Sorgen abzustreifen und sich für einige Augenblicke in einem anderen Leben zu vergessen.

„In meinem Traum war er wie ein Prinz, der im Bann einer bösen, eitlen Prinzessin gefangen war. Unfreiwillig unterlag er ihrem Zauber, obwohl sein Herz eigentlich für eine andere Prinzessin schlug. Für die einzig Wahre.“ („Mein Herz tanzt Farben“ – Mia Wunderlich)


Fazit

Ein gelunger Auftakt einer Chick Lit Reihe, die viel Unterhaltung und Vergnügen beim Lesen bietet. Seine Alltagssorgen zu vergessen und nach einem anstrengenden Tag zu entspannen ist mit diesem Ebook gut möglich.


Über die Autorin

„Mia Wunderlich gehört zu den jungen, neuen Schriftstellerinnen für humorvolle und intelligente Unterhaltungsliteratur. 1986 in Dresden geboren, lebt sie mittlerweile mit ihrer Familie im Süden Deutschlands. Zusätzlich zu Politik und Geschichte studierte die Autorin Literatur- und Kulturwissenschaft und arbeitete anschließend für verschiedene Agenturen in deren Kreativabteilung.

Neben ihrer Leidenschaft zu Schreiben und Schokolade pflegt die Autorin ihre Liebe zur Natur mit ausgiebigen Wanderungen in den Alpen und ausgedehnten Spaziergängen am Meer. Mit Mein Herz tanzt Farben startet Mia Wunderlich eine Serie rund um das aufregende Leben ihrer Protagonistin Mia – ganz in der Tradition von Bridget Jones und Sex in the City.“ (Quelle)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.