About Giv. & the project „A handful of literature“

About Giv. & the project „A handful of literature“

Hi, hier ist die Giv! 22 Jahre alt, unheimlich chaotisch und voller kreativer Energie.

Wenn ich nicht mit meiner Nase in meinem Buch stecke oder den Blog bearbeite, absolviere ich meine Ausbildung zur Kauffrau für den Groß-und Außenhandel in einem Betrieb für Werkzeuge, Eisenwaren und Sanitärausstattung. Ich bin eine äußerst fröhliche und optimistische Person, liebe die kleinen Dinge des Glücks, gutes Essen, fremde Orte, meine Bücher, dramatische Filme & Serien und schön gestaltete Notizbücher. Als gebürtige Britin liebe ich die englische Sprache in all ihren Facetten und lese seitdem ich klein bin für mein Leben gern. Literatur in jeglichen Formen spricht mich an, verzaubert mich und gestaltet mein Leben mit jedem Tag ein wenig schöner und magischer.

Manchmal wünsche ich mir, ich wäre kein normaler Muggel, sondern ein Zauberer. Manchmal wünsche ich mir, abenteuerlustiger und mutiger zu sein. Manchmal wünsche ich mich in eine andere Welt, die doch so viel simpler scheint. Manchmal wünsch ich mir, das zu haben, was ich in der Realität nicht besitze. Manchmal scheint einem das Leben eines Charakters im Buch eben so viel einfacher, wundervoller, schöner, erfüllender als sein eigenes.

Wenn mich jemand fragt, was ich an Büchern so liebe, dann wäre das hier ganz sicher die Antwort. Klar, sie helfen mir dabei, der Realität zu entfliehen und mich selbst zu vergessen. Sie lassen mich die Alltagssorgen vergessen und bringen mich nach einem anstrengendem Tag wieder auf den Boden der Tatsachen zurück, aber ganz ehrlich, sie formen aus meiner Persönlichkeit einen neuen Charakter und verändern mich. Sie treiben mich voran und erinnern mich daran, wer ich sein möchte, aber auch sein kann. Wir lassen uns von der Literatur insprieren und haben die Möglichkeit unsere eigene Zauberwelt zu kreieren.

Literatur ist weit mehr als nur in ein paar Seiten blättern, unnötig viele Bücher sammeln und viel Geld für Papier ausgeben. Literatur ist die realste Magie, die wir tagtäglich zu spüren bekommen. Wenn wir es zulassen, begleitet und unterstützt uns die Literatur auf dieser unendlichen Reise.

Meine Abenteuer und meine Liebe zur Literatur halte ich seit Juli 2015 auf „A handful of literature“ fest.